Diese Stadt hat Nazis satt

Am 30.05.2009 wollen NPD und DVU in Chemnitz aufmarschieren. Sie versuchen die Ängste und Unzufriedenheit der Menschen zu instrumentalisieren und arbeiten dabei eng mit der gewaltbereiten Neonaziszene zusammen.
Wir, ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien, Jugendorganisationen, Vereinen und Verbänden, Akteuren aus Kunst, Kultur und Religion und Einzelpersonen, rufen alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer auf:
Setzten wir an diesem Tag gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus, Antisemitismus, Nationalismus, Intoleranz – kurz gegen jede Form menschenverachtenden Denkens und Handelns. Der Anstieg rechts-motivierter Straf- und Gewalttaten in den letzten Jahren be-weist, wohin diese Ideologie führt.
Wir wollen an diesem Tag zeigen, hier ist kein Platz für Nazis! Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer fallen nicht auf platte Nazi-Forderungen herein. Wir stellen uns an diesem Tag friedlich und entschlossen gegen den Aufmarsch.
Zeigen wir gemeinsam Courage indem wir von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Chemnitzer In-nenstadt präsent sind!